Wohnhaus in Korschenbroich

Das barrierefreie Wohnhaus in Korschenbroich wurde 2017 speziell für Kinder- und Jugendliche mit kognitiven und körperlichen Beeinträchtigungen konzipiert.

Auf zwei Etagen leben insgesamt 14 weibliche und männliche Kinder und Jugendliche im Alter von 6 bis 17 Jahren, in der Regel bis zum vollendeten 18. Lebensjahr, im Einzelfall auch darüber hinaus, zusammen.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Dazu gehören Kinder und Jugendliche mit Schwerstmehrfach-Beeinträchtigungen und mit besonderen Formen von Behinderung, z. B. Autismus-Spektrum-Störung etc.

Ziel ist, den Kindern und Jugendlichen ein angenehmes Zuhause in familiärer Atmosphäre, mit fachlich qualifizierter Förderung und adäquater Pflege zu bieten.

Die Arbeit des multiprofessionellen Teams orientiert sich an den Bedarfen, Anforderungen und Interessen der Kinder und Jugendlichen, um so ihre vorhandenen Fähigkeiten zu erhalten, zu pflegen und mit gezielter individueller Förderung auszubauen bzw. zu erweitern, damit die Kinder und Jugendlichen ihr Leben so eigenständig und selbstbestimmt wie möglich führen können.

Das Wohnhaus bietet den Kindern und Jugendlichen große helle Einzelzimmer, acht Badezimmer und zwei große Pflegebäder mit Duschliegen etc. Außerdem gehören zum Wohnhaus ein Snoezelraum, ein Motorik-Center und ein Garten mit Sitzecken und rollstuhlgerechten Gartenwegen und Schaukeln.

Kontakt Wohnen: Kinder und Jugendliche

Aufnahmemanagement
Tel.: 02161-246 3022
E-Mail: jugendhilfe.wohnplatz@hephata-mg.de